Diagnostik und Therapie

Wann? 28 August bis 01 September 2017 (Vorbereitungstreffen|26 Juni) Wo? NB 03/242 (MINT-Schülerlabor) Wer? Fortgeschrittene Bachelor- und Masterstudierende der Physik, der Biologie, der Medizin, der Theologie und der Philosophie

Worum es in der Summer School geht
Physikalische Innovationen, wie z. B. Lasertechnik, Radiologie und Computertomographie, und deren Einsatz in der Diagnostik und Behandlung stellen nicht nur Mediziner vor große Herausforderungen. Gerade in der modernen Apparatemedizin gewinnen ethische Fragen zunehmend an Bedeutung, denn ihr Einsatz verändert unser Wissen und unser Verständnis von den grundlegendsten Prozessen des Menschseins: angefangen von der Entstehung des Lebens bis hin zu einer humanen Gestaltung des Sterbens. In der Summer School arbeiten die Studierenden in Teams an selbstgewählten Frage- und Problemstellungen, die eine Disziplin allein nicht mehr beantworten kann. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themenbereiche Strahlentherapie, Bildgebung, Ethik, Therapeutische Systeme, Orthopädie, die Entstehung des Lebens, der Transfer optischer Methoden sowie die Biophysik.
Dozentin Dr. Möller (Physik)

Credits
5 ECTS für eine regelmäßige Teilnahme und aktive Beteiligung an zwei Präsentationen
Vorklinisches Wahlfach (Medizin) für aktive Mitarbeit, Präsentation zu einem auszuwählenden Thema

Anmeldung
über CampusOffice oder per Mail
Anmeldeschluss 12.06.17
Kontakt Franziska Selig (@rub.de)

Links & Downloads
Flyer
Vorläufiges Programm

Schreibe einen Kommentar