The Science of Interstellar

Wann? 21 bis 30 September 2020, Vortreffen 01.07.2020 Einführungsveranstaltungen 08.07., 15.07. und 22.07. jeweils ab 16:00 Wo? NB 7/173, Anmeldung über Homepage (s.u.)
Wer?
Master- und fortgeschrittene Bachelorstudierende aller Fächer 

Worum es in der Summer School geht
Im Science-Fiction Film „Interstellar“ von Regisseur Chistopher Nolan sieht sich die Menschheit mit enormen Problemen durch Krankheiten und Nahrungsmittel-Knappheit aufgrund von klimatischen Veränderungen konfrontiert. Der letzte Ausweg scheint die Kolonisierung entfernter Planeten zu sein, möglich durch ein Wurmloch in der Raum- Zeit, das nahe der Erde erschienen ist. So fantastisch der Anfang des Films auch klingt, so beruht er u.a. aufgrund der beratenden Tätigkeit von Nobelpreisträger Kip Thorne auf vielen wissenschaftlichen Erkenntnissen, die gesammelt im Buch „The Science of Interstellar“ veröffentlicht wurden. Hier werden nicht nur die physikalischen Phänomene, sondern ebenso Aspekte andere Natur- und Ingenieurwissenschaften oder der Klimaforschung erläutert und auch philosophische Fragen werden thematisiert.

In Anlehnung an den Film arbeitet Ihr in einer Vorbereitungswoche in Gruppen an Forschungsfragen, wie z.B. „Wie realistisch ist die Darstellung von Gargantua?“, „Welche klimatischen Veränderungen können zu einem Zukunftsszenario wie in „Interstellar“ führen?“, „Welche Eigenschaften müssen bewohnbare Exoplaneten erfüllen?“, „Wie baut man ein Raumschiff, das einer solchen Reise standhält?“ oder „Welche Konsequenzen hat das Schicken von Nachrichten in die Vergangenheit?“

In einer zweiten Woche am Ende der Summer School stellt Ihr Eure Ergebnisse auf dieser „Studentischen Tagung“ in Form von Vorträgen und Postern vor. Zuvor reicht Ihr Abstracts zu Euren Themen ein und referenziert im Peer-Review die Abstracts Eurer Forschungskolleginnen und -kollegen. Dabei begleiten Euch Experten mit Tipps zu wissenschaftlichem Schreiben oder der Erstellung von Postern und Vorträgen. Während der Tagung halten eingeladene Sprecherinnen und Sprecher sowie Dozentinnen und Dozenten der RUB Plenarvorträge, welche die Brücke von Euren Themen zur aktuellen Forschung bilden.

Dozent*innen Dr. Horst Fichtner und Sophie Aerdker (Physik und Astronomie)

 Anmeldung unter: 

http://helio_cr.tp4.rub.de/Interstellar/index.php

Sie erhalten bis Mitte Juni eine Teilnahmebestätigung.