Nachhaltigkeit & Resilienz

Wann? 05 bis 09 März 2018 (Vorbesprechung | 20 Februar) Wo? NAFOF 04/493 Wer? Masterstudierende und fortgeschrittene Bachelorstudierende aller Fächer mit großem Interesse an interdisziplinärer Projektarbeit

Worum es in der Summer School geht
Nachhaltig leben und arbeiten, reisen und wirtschaften – wollen wir das nicht alle? Und was hindert uns eigentlich daran? In einer spannenden Mischung aus forschendem Lernen, wissenschaftlichen Kongress und Projektwerkstatt widmet sich die Spring School den unterschiedlichen (Wissenschafts-) Konzepten Nachhaltigkeit und Resilienz aus einer multidisziplinären Perspektive und schafft Zugänge in die Denk- und Arbeitsweisen geistes- und naturwissenschaftlicher Fachdisziplinen. In thematisch fokussierten Projekt-Team-Arbeiten geht es darum, eine differenzierte Vorstellung der Begriffe und ihrer verschiedenen Interpretationen zu entwickeln und deren (oftmals überstrapazierten) Nutzung inhaltlich-kritisch zu hinterfragen, Zusammenhänge zwischen ihnen zu erkennen und ihre Bedeutung für verschiedenste Akteure in Wissenschaft, Politik und Gesellschaft richtig einzuordnen.
Dozent|innen Dr. Andre Banning (Geowissenschaften), Dr. Patricia Schütte-Bestek (Sozialwissenschaft)

Credits
3 ECTS für eine aktive Teilnahme und Präsentation|Vortrag
5 ECTS für eine aktive Teilnahme, eine Präsentation|Vortrag sowie ein Essay (5 Seiten)
6 ECTS für eine aktive Teilnahme, eine Präsentation|Vortrag, ein Essay (5 Seiten) sowie verantwortliche Übernahme eines Kongress-slots (z. B.
session chair, Diskussionsmoderation)

Vorlesungsverzeichnis
Modul im Optionalbereich
Veranstaltung im VVZ der Fakultät für Geowissenschaften

Anmeldung
Per Mail ab Mo 04 Dezember 2017 an den verantwortlichen Dozenten Dr. Andre Banning (andre.banning@rub.de).
Anmeldefrist Fr 19 Januar 2018

Links & Downloads
Programm
Referenten